Urlaub in Liberec

Unterkünfte



Liberec

Wer sich für Urlaub in Liberec entscheidet, der lernt eine der schönsten Landschaften und faszinierendste Städte Tschechiens kennen. Liberec mit seinen mehr als 104.000 Einwohnern befindet sich im Norden des Landes und in unmittelbarer Nähe zu Deutschland und Polen. Die Stadt liegt eingebettet in einer herrlichen Landschaft, geprägt vom Isergebirge, Jeschkengebirge sowie der Lausitzer Neiße, die unter anderem durch Liberec fließt. Dank der zahlreichen Gebirge eignet sich die Region hervorragend für lange Wanderungen. Im Winter kommen viele Wintersportler aus unterschiedlichen Ländern in die schneesichere Region.

Liberec mit Isergebirge im Hintergrund
Liberec mit Isergebirge im Hintergrund

Sehenswürdigkeiten von Liberec

Die wohl auffälligste Gebäude von Liberec ist das Rathaus. Dieses Ende des 19. Jahrhunderts erbaute architektonische Meisterwerk gilt als eines der schönsten europäischen Bauwerke der Neorenaissance und imponiert mit einer atemberaubenden Aussenfassade.

Ebenfalls sehenswert ist die neugotische „Kirche des Göttlichen Herzens des Herrn“, welche im Inneren mit einem großen Altar und der Statue des Göttlichen Herzens Jesu zu überzeugen weiß.

Ein Gotteshaus aus dem frühen 18. Jahrhundert können Besucher mit der „Kirche der Heiligen Dreifaltigkeit“ in Vratislavice bestaunen. Das barocke Gebäude repräsentiert sowohl an der Aussenfassade als auch mit mehrern Gemälden im Inneren das Motiv der Heiligen Dreifaltigkeit.

Bei einem Spaziergang durch die Innestadt von Liberec werden Urlauber auch an dem wunderschönen „Kaffeehaus Post“ vorbeikommen, welches sehr stark an Wiener Kaffeehäuser erinnert. Hier können Gäste bei einem köstlichen Kaffee die herrliche Innenausstattung geprägt von überdimensionalen Spiegeln, vergoldetem Stuck und Kachelfußböden genießen.

Berghotel in Liberec
Berghotel auf dem Gipfel des Jeschkenberges

Auf die ältesten Häuser der Stadt treffen Urlauber in der Windgasse. Hier befinden sich die wunderschönen Wallensteinhäuser, welche Ende des 17. Jahrhundert erbaut wurden und ursprünglich im Besitz von Handwerkern und Tuchmachern waren. Faszinierend sind dabei insbesondere die Aussenfassaden dieser sehr gut erhaltenen Fachwerkhäuser.

Für einen Ausflug mit der Familie lohnt sich ein Besuch des berühmten Zoo, welcher einst der älteste Tierpark der ehemaligen Tschechoslowakei war. Hier können auf einem riesigen Gelände seltene Tierarten wie beispielsweise die Pferdeantilope, Seelöwen oder der chinesische Leopard besichtigt werden.

Auch beim Besuch des Botanischen Gartens gerät man ins Schwärmen. Dieser imponiert mit der größten Seerose der Welt, sehr alten Kamelien, zahlreichen Orchideen und Kakteen sowie einem Meeresaquarium und einer Ausstellung von Süsswasserfischen.

© Fotos:

Marktplatz , Sergey Dzyuba | Dreamstime.com
Liberec © Pytyczech | Dreamstime.com
Berghotel © Miroslav Beneda | Dreamstime.com